Aktion Wohlfühlen

In Zeiten von Unsicherheiten ist es umso wichtiger, dass man sich zu Hause wohl und sicher fühlt.
Die Informationen bezüglich Sicherheit bei neuen Fenstern und Türen sind oftmals undurchsichtig und verwirrend. Wir haben uns seit über 20 Jahren mit dem Thema Sicherheit intensiv beschäftigt und können Ihnen mit unseren patentierten Technologien Sicherheitsfenster und -türen anbieten, die es sonst nirgendwo gibt.
Vergleichen Sie ruhig!
Ihr Klaus Gayko

Klaus Gayko im Interview in der WELT Sonderbeilage vom 28.03.2020

Kein anderer Hersteller hat sich in den letzten Jahrzehnten so umfassend mit der Sicherheit bei Fenster und Haustüren auseinander gesetzt wie GAYKO.
Der Kunde muss aufgeklärt werden, wo die technischen Unterschiede liegen, um eine richtige Kaufentscheidung für echte Sicherheit zu treffen. Denn auf dem Markt gibt es ein Angebot, was oftmals nicht vor Einbrüchen schützt.

Im nachfolgenden Interview beantwortet Klaus Gayko die Fragen der Redaktion.

Wann sind neue Fenster sinnvoll?
„Wenn Fenster die Sicherheit nicht mehr garantieren oder zu echten Energieverschwendern werden. Technisch gesehen sind das alle vor 1995 eingebaute Fenster. Erst da wurde das 2- und 3-Scheiben-Wärmedämmglas eingeführt. Wirtschaftlich macht daher eine Nachrüstung keinen Sinn. Das Fenster wird zwar sicherer, aber die energetischen Nachteile bleiben.“

Was macht das sicherste Fenster in Deutschland aus?
„Haben wir das sicherste Fenster am Markt? Wir können zumindest darauf verweisen, dass seit Markteinführung vor 20 Jahren unsere SafeGA® Technologie bei jedem Einbruchversuch standgehalten hat. Für einen wirksamen Einbruchschutz muss die gesamte Fensterkonstruktion, Profile, Beschläge, Glas und – ganz wichtig – die Beratung und Montage über den Fachhandel „aus einem Guss“ sein.

Leider gibt es viele Anbieter, die das Zusammenspiel aller Komponenten nicht erfüllen. Hier gibt es eine große Sicherheitslücke. Nicht jeder der bei Einzelbauteilen mit RC2 wirbt, erfüllt diesen Anspruch wirklich.“

Wer liefert das sichere Fenster?

„Für den Laien ist es schwer, sich im Zertifikate-Dschungel zurechtzufinden. Nur wenige Fensterhersteller bieten eine ganzheitliche Zertifizierung und geprüftes umfassendes Sicherheitssystem an. Schlimm ist die Kommunikationsweise der Profilhersteller (Schüco, Veka, Kömmerling etc.). Endkunden haben den Eindruck, dass diese Fenster auch selbst herstellen.

Herstellerverzeichnisse über geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Fenster sowie polizeiliche Beratungsstellen bieten Orientierung.“

Klaus Gayko
Beilagen Welt
Anzeige Welt

DANKE – Netzwerk „Zuhause sicher“ feiert
15-jährige Partnerschaft mit GAYKO.

2005 wurde das Netzwerk "Zuhause sicher“ auf Initiative von Polizeibehörden gegründet. GAYKO war vom Start an, als eines der ersten Unternehmen überhaupt, mit dabei.

Ziel des Vereins ist es, Bürger für die Themen Einbruchschutz und Brandschutz zu sensibilisieren und sie bei der Planung für das eigene sichere Zuhause zu unterstützen.

15 Jahre ist das nun schon her. 15 Jahre in denen wir an der Stärkung der Kriminalprävention in Deutschland als Experte für Fenster- und Einbruchschutz mitgewirkt haben. Wir setzen seit über 20 Jahren Meilensteine mit dem einzigartigen Sicherheitskonzept GAYKO SafeGA®, dass bis heute bei einem Einbruch noch nie überwunden worden ist.

Mehr erfahren Sie bei unseren GAYKO-Fachbetrieben vor Ort, die Sie „sicher“ 🔒 beraten und das nicht nur hinsichtlich der aktuellen Vorsichtsmaßnahmen.

Zuhause sicher

Fenster und Türen sind die Nr.1 in der Gebäudemodernisierung

Sicher wohnen | Energie sparen | Mehr Behaglichkeit

Bei Fenstern und Türen, die älter als 25 Jahre sind, ist eine Nachrüstung in Punkto Sicherheit „nicht empfehlenswert“!

GAYKO Fenster und Türen sind Hightech-Produkte und bieten alles in einem:

  • Hohe Energieeffizienz
  • Kälte-/Hitzeschutz
  • Wohnkomfort, Ruhe und Wohlbehagen
  • Enorme Sicherheit mit SafeGA®
  • Nachhaltigkeit und Langlebigkeit

Mit der GAYKO Qualität steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie.

Anzeige Welt

Energetische Sanierung des Gebäudebestandes ist der zentrale Schlüssel

Anzeige Welt

„Wenn wir unsere Klimaprobleme lösen wollen, müssen wir im Gebäudesektor anfangen und in dem Bereich spielen Fenster und Türen eine ganz zentrale Rolle. Fenster haben neben dem Einfluss auf den Energie­­verbrauch natürliche zusätzliche Effekte hinsichtlich der Komfort­steige­rung.“

(Prof. Dr. Gerd Hauser, Leiter Fraunhofer Institut für Bauphysik 2004-2014)

Die Reihenfolge ist entscheidend
Wenn zuerst die alten Fenster und Türen ausgetauscht werden, kann später eine neue Heizanlage entsprechend kleiner dimensioniert werden.


Ein neues Wohngefühl mit neuen GAYKO Fenstern

Anzeige Welt

Aus dem Haus ist nahezu eine mediterrane Villa geworden. Im Erdgeschoss wurden die kleinen Fenster komplett durch bodentiefe hochwärmedämmende Fenstertüren mit einer GAYKOSafeGA® Sicherheitsausstattung ersetzt. Ein neuer Anstrich und die Ergänzung aller Fenster mit harmonischen Klappläden, verleihen dem Haus zusätzliches Flair.

Anzeige Welt

Farblos, vergraut, ein wenig langweilig. Alle Fenster waren gleich groß, ein Durchgang zur Terrasse fehlte völlig.


Die Tür zu Ihrer Welt

Mit Haustüren aus Aluminium oder Kunststoff, die modern, klassisch und exklusiv sind – passend zu unseren Fensterlinien und für ganz unterschiedliche Architekturstile. Die geprüfte Qualität aller Einzelkomponenten garantiert Ihnen bei jeder GAYKO-Haustür ein Maximum an Stabilität, Langlebigkeit und Sicherheit.

Anzeige Welt